Lerntipps für Klein und Groß

Lerntipps, die bei Hausaufgaben behilflich sein können, Eltern Wissenslücken schließen, Referendaren, Lehrern, aber auch Logopäden, Ergotherapeuten neue Herangehensweisen an den jeweiligen Lehreinheiten bieten und manchmal gebe ich auch Tipps auf Webseiten oder Spielen, die mir positiv aufgefallen sind und meinen Schülern bereits geholfen haben.

Diktate zum Black Friday und Thanksgiving

Übungen Komma, Diktat Black Friday, Diktat Thanksgiving, Thanksgiving, Black Friday, Kommasetzung, Zeichensetzung
(C) Pixabay, Alexas_Fotos

Diktate für den Deutsch-Unterricht lassen sich so vielseitig anwenden, auch in den höheren Klassenstufen, denn die Rechtschreibung muss nach wie vor auch mit den älteren Jahrgängen geübt werden. Dazu bieten sich die verschiedensten Übungen an, um die aktuellen Themen zu vertiefen.

Zudem beobachte ich seit fast fünfzehn Jahren beim regelmäßigen Umgang mit Diktaten, dass sich meine Schüler und Schülerinnen nebenher instinktiv mit ihrem Schreibstil auseinandersetzen. Sie probieren Gehörtes in ihren eigenen Texten aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Elfchen zum Advent und zur Winterzeit

Elfchen Weihnachten, Elfchen Winter, Elfchen Advent, weihnachtliche Elfchen, winterliche Elfchen

Um die Sehnsucht auf Weihnachten bei den Schülerinnen und Schülern etwas zu mildern, wenden Grundschullehrer gern Lernmaterialien an, die dementsprechend thematisch aufgebaut sind. Knobelnd lyrische Zeilen verfassen, Wortschatz erweitern, lesen, malen, ja sogar graphomologische Schwungübungen  eignen sich ganz wunderbar für die Vertretungstunden, für den Regelunterricht, Hort, Förder- und Forderbereich oder einfach für daheim. Zusammen mit den Freunden, Schulkameraden, Großeltern, Eltern oder Geschwistern rätselnd die Weihnachtswörter erkunden und daraus Elfchen entstehen lassen. Dabei wird die Wahrnehmung der Kinder geschult, die Wortarten vertieft und der Sprachstil gefördert beziehungsweise gefordert.

Doch was sind überhaupt Elfchen?

mehr lesen 0 Kommentare

Aufsatztraining mit Kindern

kreativ schreiben mit kindern, aufsatzübung, wortspiel, sprachspiel, wortstamm
(C) Sandra Gau

Kreativ in den Aufsätzen schreiben zu lernen, obendrein darin den nötigen Pfiff zu verleihen, fällt vielen Schülern schwer. In diesem Schwerpunkt den eigenen Kindern hilfreich zur Seite zu stehen, lässt so einige Eltern schier verzweifeln, zumal die Sprache im ständigen Wandel steht. Zudem mischt sich währenddessen die Umgangssprache mit der Schriftsprache. Wörter wie selber - selbst  oder kriegen - erhalten ist so manchen weniger in der Differenzierung bekannt. Doch mit kleinen Schritten kann man sich einen Weg in die kreative Schriftsprache bahnen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Starke und schwache Verben

schwache regelmäßige Verben, starke unregelmäßige Verben, was sind schwache und starke verben, Unterschied schwache starke Verben, Erklärung schwache starke Verben
Regelmäßige und regelmäßige Verben

Verben haben unterschiedliche Bezeichnungen, am geläufigsten sind »Tuwort« oder »Tätigkeitswort«. Manche nennen sie auch einfach »Zeitwort«.

Verben verraten, was jemand tut und in welcher Zeit, zum Beispiel in der Vergangenheit. Das verstehen die Schüler recht schnell.

Sobald allerdings die Begriffe kommen wie »starke und schwache Verben«, reagieren manche Schüler, vor allem  Lernschwache, leicht irritiert. So kam es eines Tages, dass wir gemeinsam zur Unterscheidung dieser Wortart in der Schreib- und Lernwerkstatt eine Eselsbrücke verfasst haben:

 

»Schwach bleibt und stark verändert sich.«

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wörterliste mit drei Konsonanten

übung drei Mitlauten, übung drei aufeinanderfolgende Konsonanten, arbeitsblätter drei aufeinanderfolgende konsonanten, Wörter mit drei aufeinanderfolgende Mitlaute
Übungshilfe Rechtschreibung

Wörter mit drei aufeinanderfolgenden Konsonanten, auch Mitlaute genannt, bilden sich aus einer Wortzusammensetzung. Dabei endet das erste Wort mit einer Verdoppelung und das zweite beginnt mit demselben Buchstaben, zum Beispiel:

 

Fußballlehrbuch = Fußball + Lehrbuch

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wörterliste zu den doppelten Mitlauten

wörterliste doppelte konsonanten, übung doppelte konsonanten, wörter mit doppelten mitlauten, wörter mit doppelkonsonanten, regel doppelte mitlaute, rechtschreibregel doppelte konsonanten
Übungshilfe Rechtschreibung

Die Auflistung der Wörter zu den doppelten Mitlauten, auch Konsonanten genannt, stellt nur einen Teil des deutschen Wortschatzes dar. Vielmehr biete ich hier einen Fundus für ein mögliches Wortdiktat und ich möchte hier die deutsche Rechtschreibregel darlegen, die bei vielen Menschen, auch jungen, noch nicht so richtig verinnerlicht worden ist.

mehr lesen 2 Kommentare

Spielerisch Aufsatz und Rechtschreibung trainieren

Aufsatz üben, Übung Aufsatz, Wortspiel Legasthenie LRS, Wortspiel für Legastheniker, Lese-Rechtschreibschwäche,  Schreibstil üben, Schreiben lernen
Schreibspiel zum Üben der Rechtschreibung und des Aufsatzes

Wenn Kinder Aufsätze schreiben müssen, werden sie zumeist von hartnäckigen Blockaden heimgesucht und befürchten vorweg schon eine schlechtere Note. Doch das muss ja gar nicht sein, dachten sich eines schönen Tages die Autoren Miriam Hörth und Heike Kuhn-Bamberger.

mehr lesen 0 Kommentare

Lang und kurz gesprochene Laute

Regeln zu lange und kurze Selbstlaute, Arbeitsblätter lange kurze Laute, Übung lange und kurze Selbstlaute, Übungen lange und kurze Vokale,  kurze Vokale Wörter, lange Vokale Wörter, betonte vokale erkennen
Übung zur akustischen Wahrnehmung

Am Anfang stehen die Buchstaben. Darauf folgen die einzelnen Bezeichnungen wie Selbstlaute (auch: Vokale), Mitlaute (auch: Konsonanten), Umlaute sowie Doppellaute. Die Selbstlaute und Umlaute können wir lang oder kurz aussprechen.

 

Die Aussprache intensiv zu üben, hilft dem Schüler beim Lesen und beim Schreiben.

mehr lesen 0 Kommentare

Systematisch Rechtschreibfehler beheben

Hilfe bei Rechtschreibschwäche, LRS, Übungen zu s-Lauten, Übungen zu k ck tz z, Übungen zu doppelte Mitlaute, Übungen ähnlich klingende Laute, Übung stumme h, Übung end ent, Übung seit seid, Übung Aufzählung, Übung Kommasetzung zum Ausdrucken, Übung zum i
Übungen für Rechtschreibschwäche und andere

Mit klaren Regeln lernt es sich leichter. Das war und ist schon immer mein Motto gewesen. Klare Regeln ebnen den Weg in die sichere Rechtschreibung, und das mache ich mir stets in meinen Übungsreihen zur Aufgabe.

 

Zu den doppelten Mitlauten, den s-Lauten, zu k, ck, tz, z und zur Groß- und Kleinschreibung gibt es feste Faustregeln, die man schnell abrufen und umsetzen kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Fehler berichtigen mit System

kurze Diktate, Übung zu i stumme h, Übungen zu doppelten Mitlauten, Übungen zu s-Lauten, Übungen zu k ck z tz, Übungen zu groß und kleinschreibung, Übungen zu Komma, Übungen zur wörtlichen Rede, Übungen zu wider wieder
Mit kurzen Diktaten Rechtschreibung vertiefen

Jeden Monat werde ich nun ein Lehrmaterial aus meinem Repertoire herausnehmen und scheibchenweise zum kostenlosen Download anbieten. Heute handelt es sich um Auszüge des zweiten Teils zu „Kurze Diktate mit Nebeneffekt". In regelmäßigen Abständen werde ich die Probeseiten austauschen, wobei es um eine vollständige themenorientierte Übungsreihe geht.

Dieses Diktatheft beinhaltet neben der „Fehlerkorrektur nach System" nicht nur Texte zum Diktieren, sondern auch Aufgaben zum jeweiligen Schwerpunkt und ein bis zwei Arbeitsblätter mit abwechslungsreichen Übungen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Tägliche Rechtschreibübungen mit System

Diktate, Rechtschreibung üben, Rechtschreibübungen, Rechtschreibkurs, Übung zu s-Laute, Übung zur neuen deutschen Rechtschreibung, Übung zu ks x cks gs, Übung zu v w f ph pf, Übung zu doppelten Mitlauten, Übung zu wider wieder, Übung zu i stumme h ie
Rechtschreibfehler mit System verbessern

Immer wieder werde ich gefragt, wie es sein kann, dass Berufsstarter, Praktikanten und Schüler die deutsche Sprache nicht mehr fehlerfrei schreiben können. Die Antwort liegt in der allgemeinen Einstellung zur neuen deutschen Rechtschreibung bei den Erwachsenen, an dem Konzept des Deutschunterrichts und an den Medien.

mehr lesen 2 Kommentare

Deklination der Pronomen

Pronomen unterscheiden lernen, Personalpronomen, Possessivpronomen, Demonstrativpronomen, Relativpronomen, Deklination der Pronomen
Tafelbild zu den Pronomen

Pronomen stehen stellvertretend für Nomen oder treten auch begleitend vor ihnen auf. Mit ihnen meiden wir Wiederholungen in Fließtexten.

Das PRO bedeutet FÜR, also erfolgt es für ein Nomen - Pronomen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Deklination der Substantive

Übersicht zur Deklination, Genitiv, Dativ, Akkusativ, Nominativ, Arbeitsblatt vier Fälle, vier Fälle im Satz, Satzglieder, Satzglied bestimmen, Kasusfehler finden
Die vier Fälle der deutschen Sprache

Das Deklinieren beziehungsweise die vier Fälle der deutschen Sprache sind den meisten grundlegend bekannt, nur in der Anwendung hapert es bei dem einen oder anderen. Damit rede ich nicht nur von den Schülern aus den allgemeinbildenden Schulen, sondern auch von den Berufsstartern und den längst ausgebildeten Fachkräften.

mehr lesen 0 Kommentare

Eine alt bekannte Figur zum Anfassen nah

Hein Blöd, Lernmethoden, Lernschwäche, Nachhilfe Deutsch, Nachhilfe Grasberg
(C) Sandra Gau | Sandras Schreib- und Lernwerkstatt

Einst rutschte mir dieser Name in der Nachhilfe nur so heraus. So ganz ohne Plan. Die Schüler sahen mich mit riesigen Augen an und als ob dieser Name einen Aha-Effekt auslöste, sah ich, wie die Jungs erst grinsten und gleich darauf grübelten.

„Erklärt es mir so, dass es auch Hein Blöd versteht", wiederholte ich.

Hein Blöd aus Dummhausen?", wollte einer der beiden wissen.

Eigentlich kenne ich diese Figur nur vom Namen her. Ich habe mich bisher nie mit dieser Figur auseinandergesetzt. Selbst als meine Kinder damals „Käpt`n Blaubär“ geschaut hatten, war ich anderweitig beschäftigt, nur der Name Hein Blöd blieb kleben. 

Er war mir nur so herausgerutscht, sodass ich selbst zusammengezuckt war, mich aber im nächsten Moment gefreut hatte, in grübelnde Gesichter schauen zu dürfen. In dieser Stunde, ungefähr vor acht Jahren, war diese Figur geboren und immer wieder im Einsatz.

mehr lesen 0 Kommentare

Übungen zu Aktiv und Passiv zum Downloaden

Aktiv oder Passiv Übungen PDF Lösungen, Aktiv Passiv Erklärungen, Aktiv Passiv Regeln, Aktiv Passiv Sätze, Aktiv Passiv Theorie,  Aktiv und Passiv leicht erklärt, Aktiv Passiv Zeitformen, Aktiv Passiv konjugieren
Aktiv und Passiv benötigt einige Vorkenntnisse

Aufgaben zu Aktiv und Passiv - viele haben schon darauf gewartet, vermutlich schon geglaubt, ich sei im ewigen Passivzustand. Nein, natürlich nicht. Heute gewähre ich endlich einen Einblick in meine Arbeitsblätter, samt Merkblätter und natürlich kostenlos am Ende des Blogbeitrags.

 

Zuvor möchte ich jedoch all meinen wissbegierigen Lesern, den Eltern, Referendaren, Nachhilfelehrern oder noch anderen pädagogischen Kräften ein paar Tipps geben, wie die Schüler bei mir Aktiv und Passiv im Langzeitgedächtnis speichern.

mehr lesen 0 Kommentare

Übungen zu den doppelten Konsonanten für Erwachsene

doppelte Konsonanten, Übungen zu doppelte Mitlaute, Übungen zu doppelte Konsonanten, Wörter mit doppelten Konsonanten, Arbeitsblätter für Erwachsenene
Rechtschreibübungen für zwischendurch

Kleine Übungen zu den doppelten Mitlauten, die auch als doppelte Konsonanten (lat.) bezeichnet werden, ist für jeden Rechtschreibschwachen ein Muss.

Seit mehr als zehn Jahren setze ich zahlreiche Übungen zu diesem Thema in meiner Nachhilfe ein.

 Seit  mehr als zehn Jahren begreift jeder meiner Schüler ziemlich schnell die Merkregeln.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Graphomotorische Schwungübungen

Ergotherapie Graphomotorik, graphomologische Übungen Förderschule, Graphomotorik, Graphomotoriktraining, graphomotorische Schwungübungen, graphomotorische Übungen, graphomotorische Übungen Arbeitsblätter, graphomotorische Übungen Ergotherapie
Schwungübungen im Mandala

Mit Graphomotorik Schreiben lernen. Dahinter steckt laut Ergotherapeuten ein sehr erfolgreiches Konzept. So ließ mich vor einiger Zeit eine Fachfrau des timmcook-Teams Folgendes wissen: »Graphomotorik-Training ist ein großes und schönes Thema! Ich erziele meist schnelle Veränderungen!«

Schwungübungen werden dabei bevorzugt in die Therapie einbezogen. Die visuelle Wahrnehmung und auch die Haltung des Stiftes stehen während des Lernprozesses im Vordergrund.

mehr lesen 0 Kommentare

Wenn das Kind b und d verwechselt

Übungen b und d, b und d verwechseln, b oder d Grundschule, b oder d Arbeitsblätter, b oder d Förderschule, visuelle Wahrnehmungsstörung, visuelle Problemlaute b oder d
(C) Sandra Gau

Die Konsonanten b und d miteinander zu verwechseln, ist ein kleines visuelles Wahrnehmungsdefizit, aber schnell zu beheben. Mit kleinen Tricks, einigen Übungen und einer Menge Geduld festigt das Kind die beiden Buchstaben im Nu.

mehr lesen 0 Kommentare

Tierfamilien und anderes Sachwissen

Tierfamilien, Tierfamilien lernen, Tierfamilie Arbeitsblatt, Tierfamilie Überblick, Tierfamilie Bauernhof, Tierfamilie Waldtiere
Tierfamilien gehören zum Grundwissen eines Schülers.

In meiner Schreibwerkstatt geht es zwar immer um das Fach Deutsch, jedoch überschneidet es sich mit anderen Fachgebieten.

So setze ich gerne diverse Rätsel ein, um die Stunde aufzulockern. Einmal ging es beispielsweise um Tierfamilien, die leider den Nachhilfeschülern völlig unbekannt waren. Ein Tyrannosaurus war bekannter als eine Geiß oder eine Fähe.

mehr lesen 0 Kommentare

Rechtschreibung und Verben nach dem Wortstamm lernen

Wortstamm Übungen, Übungen Wortstamm Wortfamilie, Wortstamm Verben, Wortstamm Rechtschreibung, Arbeitsblatt Wortstamm
(C) Sandra Gau

Mit dem Wortstamm üben die Schüler gleichzeitig die Regeln der Rechtschreibung sowie die regelmäßigen und unregelmäßigen Verben. Viele fragen sich vielleicht: Wie geht das denn? Ganz einfach: Eine Wortfamilie hat bei unregelmäßigen (auch: starken) Verben unterschiedliche Wortstämme, jedoch bei regelmäßigen (auch: schwachen) nur einen Wortstamm.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wortbilder prägen doch

Rechtschreibung Regeln, Rechtschreibung Übungen, Rechtschreibung verbessern, Lehrkurs Rechtschreibung
Kinder vertrauen Erwachsenen, demzufolge auch den Schreibweisen. Wurde ein Wort falsch geschrieben, verbessern nur die selbstbewussten Kinder, andere schweigen und schreiben die Wörter immer wieder inkorrekt.

Rechtschreibung lehren ist in der heutigen Zeit immer wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Erst heute Morgen las ich erneut, dass eine 63-jährige Pädagogin aus dem Grundschulbereich behauptete, dass sich falsche Wortbilder niemals bei Kindern festigen würden.

Doch leider erlebe ich es tagtäglich in meiner Schreibwerkstatt für Kinder, in der ich das Fach Deutsch unterrichte. Da fragen mich manche sogar, ob ich mir sicher sei, dass das Wort genauso geschrieben wird. Ich erinnere mich gerade an ein prägnantes Beispiel, das schon ein paar Jahre her ist. Die Schülerin meinte, Fußball immer mit zwei s gesehen zu haben. Ich könne mit meiner Rechtschreibregel keineswegs richtig liegen. Da saß nun ein selbstbewusstes Mädchen vor mir, von ihrem Wissen schwer überzeugt. In dem Moment konnte ich sie nur noch mit dem Duden überzeugen. Das Wort schrieb sie nie wieder falsch und verbesserte seither jeden Falschschreiber.

mehr lesen 0 Kommentare

Tipp zur Schriftsprache: selbst oder selber

selbst oder selber, Sprachstil verbessern, Sprachstil deutsch, Schriftsprache, Ausdruck verbessern
(C) Pixabay.de

selbst, selber - ist das nicht egal? Gute Frage,

oder? Hat sich jemals jemand Gedanken darum gemacht, wann man welches Wort in der Schriftsprache anwenden darf? Wenn ich ehrlich sein soll, habe ich tatsächlich noch nie einen Gedanken daran verschwendet, doch nachdem man mich darauf angesprochen hatte, wurde ich neugierig und griff dieses Thema sogleich auf.

mehr lesen 0 Kommentare

Groß- oder Kleinschreibung bei Farben

Farben groß oder klein, Farben Groß und Kleinschreibung, Farbadjektive groß oder klein, Groß und Kleinschreibung
Farbadjektive schreiben wir klein, wenn es als Beschreibungswort zu verstehen ist und groß, wenn davor eine Präpostion oder ein Adjektiv steht.

Für Außenstehende ist die neue deutsche Rechtschreibung schon ein schweres Pflaster. Mal sehen sie Farben wie »rot« oder »blau« groß geschrieben, dann doch wieder klein und irgendwie kennt sich keiner mehr so richtig aus. Dabei ist es gar nicht so schwer.

Eigentlich müssen wir uns immer fragen, ob wir gerade einen Gegenstand beschreiben, ist es ein Name oder nachsehen, welche Wortart vor dem Farbadjektiv steht.

mehr lesen 0 Kommentare

Diktate zum Prüfen der Rechtschreibung

Diktate schreiben, Rechtschreibung üben, Rechtschreibfehler verbessern nach System
Diktate nach Schwerpunkte

Diktate werden immer wieder heiß diskutiert, ob es wirklich im Unterricht noch eingesetzt werden soll. Wozu soll das Diktieren von Texten gut sein? Kann die Rechtschreibung dann wirklich zensiert werden?

 

Langsame Schreiber kommen nicht mit oder schreiben undeutlich, was am Ende dann auch als Fehler angesehen wird. Das ist natürlich nicht Sinn und Zweck der Sache. Meine Nachhilfeschüler beklagen zeitweise auch, dass es innerhalb der Klasse zu unruhig sei, um den Lehrer zu verstehen, wobei dann sogar Textteile fehlen können.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Lob des Fehlers

Lob des Fehlers, Melden im Unterricht, Beteiligung am Unterricht
(C) Pixabay.de

In der Lernphase macht jeder Fehler. Der eine größere, der andere kleinere, weniger oder gar mehr. Kinder lernen täglich. Sie beobachten ihre Eltern, ihre Geschwister, ihre gesamte Umgebung. Sie ahmen alles, was sie interessant finden, nach. Leisten sie  Besonderes, werden unsere Sprösslinge gelobt. Aber niemals für einen Fehler.

 

An manchen Schulen gelten falsche Antworten als Unbeteiligt am Unterricht, weswegen sich ein Großteil der Schüler nicht mehr meldet, wenn es unsicher ist. Dabei gilt ein Lob des Fehlers als ein pädagogisches wertvolles, bewährtes Konzept, dass ich in meiner Nachhilfe anwende.

mehr lesen 2 Kommentare

Ein weihnachtlicher Akrostichon aus meiner Schreib- und Lernwerkstatt

Nachhilfe Deutsch Grasberg, Leistenvers, Akrostichon Weihnachten
Maskottchen aus der Nachhilfe

Auch in meinem Nachhilfeunterricht werde ich hin und wieder zu kreativen Momenten animiert. Und da die Adventszeit ohnehin besinnlich sein soll, verführt sie mich auch schnell in die poetische Gattung. Dieses Mal sollte ein Junge seiner Familie ein Akrostichon verfassen. Er schaute mich mit ganz unschuldigen Augen an und versank leicht in sich. Ich muss dann schon immer lachen, weil es mich an meine eigene Kindheit erinnert. Meine Schüler brauchen niemals Angst haben, dass ich sie im Stich lasse. All die schwierigen Dinge meistern wir gemeinsam und es wurde auch dieses Mal wieder eine heitere Stunde.

Der Junge steckte plötzlich voller Tatendrang und genialer Gedanken. Ich musste nur ein bisschen lenken. Natürlich fragt ihr euch, was ist denn nun ein Akrostichon!

mehr lesen 0 Kommentare