hausaufgaben, selbstständig daheim üben, online nachhilfe, online unterricht, online förderstunde, nachhilfe in grasberg
Gelerntes daheim üben, vertiefen und langfristig speichern

Warum Hausaufgaben wichtig sind

Für die einen sind es lästige Freizeitkiller, für die anderen die Möglichkeit, das Wissen aus der Schule oder aus dem Förderunterricht zu wiederholen, zu üben, zu vertiefen und abzuspeichern.

Eine Stunde in der Woche bei mir zu sein, genügt nicht, um langfristig Rechtschreibprobleme in den Griff zu bekommen. Das Gelernte muss daheim geübt werden. In Deutsch gebe ich oft aus den Diktaten heraus Fehlerkorrekturen auf. Das bedeutet, dass das Kind innerhalb einer Woche beispielsweise zehn Wörter verbessern muss. Das wiederum heißt, dass es jeden Tag eine Rechtschreibübung hat, genau das, was die Kinder, die zu mir kommen, benötigen. Es setzt sich also täglich zirka 15 Minuten mit seinen Problemwörtern auseinander. In dem Fall von zehn Fehlern würde es zwei Wörter pro Tag korrigieren und hat zwei Ruhetage.

 

Wozu ist das Lesen wichtig?

Auch das Lesen ist oberste Priorität, um langfristig besser zu werden. Laut vorlesen, zirka zehn Minuten lang, schult das Leseverhalten.

Zudem bessert es damit

den eigenen Schreibstil

die Rechtschreibung

die Grammatik

trainiert das Gehirn sowie das Gedächtnis

regt die Fantasie an

fördert die soziale Kompetenz

erweitert und verbessert die Sprachkenntnisse sowie den Wortschatz.

 

Das Lesen beugt laut Wissenschaftler sogar gegen Alzheimer vor, was also obendrein für Erwachsene gut ist ;)

 

Eines ist jedoch gewiss:

Lesen ist wichtig, denn Lesen bildet.

Warum lesen wichtig ist, lesen wichtig warum, wozu ist lesen wichtig, Hausaufgaben wozu
Lesen schult die Kommunikation

Wissen langfristig speichern- nur wie?

 

Wer ein Instrument erlernen möchte, muss täglich üben. So ist es auch mit der Nachhilfe. Um schnell an sein Ziel zu kommen, sollte jeder Schüler täglich zehn bis fünfzehn Minuten die von mir zur Verfügung gestellten Übungen bearbeiten. Dieses intensive Auseinandersetzen mit den Wörtern steht bei mir im Hauptfokus und trainiert nur, wenn der Lernende permanent am Ball bleibt.

 

Schreibt Ihr Kind ein Wort trotzdem immer wieder falsch, dann lassen Sie es zwischendurch buchstabieren und die Schreibweise begründen, sofern eine Regel zugrunde liegt.

 

Schreibt das Kind immer wieder Zahlen falsch, helfen daheim Zahlendiktate, die beispielsweise auch an die Tafel, sofern eine vorhanden ist, geschrieben werden können. Das finden viele Kinder weitaus angenehmer, als immer nur im Heft zu arbeiten.

 

Hausaufgaben, Online nachhilfe, Nachhilfe in Grasberg,
Schreiben mit Kreide bringt Abwechslung in die Übungsphase

Daheim muss Gelerntes wiederholt werden, gerade bei Lernschwächeren. Das schriftliche Erarbeiten, wohl gemerkt handgeschrieben, hat einen leichteren Zugang ins Gehirn und kann somit direkt abgespeichert werden.

Kennenlernen - vertiefen - abspeichern - das sind die Grundmodule, die ein Lernender benötigt. Das geht am besten zu Hause.